Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Lunchmeat Festival 2018

Lunchmeat Festival

Lunchmeat Festival, © Lunchmeat Festival

Artikel

Das neunte Lunchmeat Festival – ein internationales Festival für progressive elektronische Musik und New Media Art –  bringt mehr als 25 sorgfältig ausgewählte Projekte nach Prag, die im Untergeschoss des Messepalastes der Nationalgalerie zu erleben sein werden. Das Festival, das auch ein reichhaltiges Begleitprogramm bietet, findet vom 4. bis 6. Oktober statt.

Beim Festival präsentieren sich auch visuelle Künstler aus Deutschland - Robert Seidl aus Berlin, Seefried und die Berliner Gruppe Transforma. Das Werk von Robert Seidl ist dabei auch Teil der Ausstellung Video Wall, die in den Räumlichkeiten des Korsos im Erdgeschoss des Messepalastes vom 28. 9. - 14. 10. stattfindet. Eine weitere künstlerische Installation im öffentlichen Raum wird in Form einer  zweimonatigen Projektion am Sockel des ehemaligen Stalin-Denkmals im Letná-Park. Geplant sind außerdem zwei Workshops – ein Musikworkshop und einer für visuelle Produktion. Beide Workshops werden von den beteiligten Künstlern geleitet und richten sich an professionelle Künstler, Studenten sowie Fans von Musik und visueller Produktion.

Der Botschafter, Dr. Christoph Israng, hat die Schirmherrschaft über das Festival übernommen.

Mehr Informationen finden Sie unter:

http://www.lunchmeatfestival.cz
http://www.facebook.com/LunchmeatFestival



nach oben