Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Festival Czech Touches of Music

Artikel
Czech Touches of Music
Czech Touches of Music© Gudni A. Emilsson

Das internationale Musikfestival Czech Touches of Music ist eines der renommiertesten Festivals der klassischen Musik in der Tschechischen Republik. Mit Repertoireschwerpunkten im Bereich der Recitals und Kammermusik sowie altertümlichen Werken zieht das Festival jährlich über 12.000 Musikbegeisterte in die goldene Stadt und hat nicht umsonst den Ruf eines der bedeutendsten Festivals Prags zu sein.

Immer auf der Suche nach interessanten und selten aufgeführten Musikstücken und unter Fortführung der Tradition der Begründer der modernen tschechischen Musik, Leoš Janáček und  Bohuslav Martinů, präsentiert das Festival, mit eigenem Orchester unter der künstlerischen Leitung des Violinisten Pavel Fischer, zugleich Musik tschechischer Komponisten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und zeitgenössische Komponisten auf insgesamt 12 Konzerten.

Als „Russische musikalische Schätze“ wird am 28. Dezember im Rahmen des Festivals eine Mischung berühmter Kompositionen von Prokofjev, Šostakovič und Glazunov bis hin zu Tchaikovsky unter der Leitung des deutsch-isländischen Dirigenten Gudni A. Emilsson im Smetana Saal aufgeführt.

Der deutsche Botschafter Dr. Christoph Israng hat für dieses Konzert die Schirmherrschaft übernommen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

nach oben