Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Sprache des Nachbarn zu lernen wird immer wichtiger

Článek

Die Nachfrage nach Möglichkeiten, die tschechische Sprache zu erlernen, steigt konstant. Als Gründe für diesen Trend werden besonders in den Grenzregionen wirtschaftliche Beziehungen zwischen den Ländern genannt. Institutionen wie „Tandem“ und das „Bohemicum“ bieten ua. Sprachkurse wie auch Landes- und Kulturkunde, aber auch themenspezifische Informationen (Jura, Politik, Geschichte etc.) an. Im Bereich Schulwesen zeigt sich das Bundesland Sachen in der Vorreiterrolle. In vielen Schulen wird Tschechisch-Unterricht auf einer freiwilligen Basis angeboten. Den Schulen werden sogar vom sächsischen Kulturministerium Fremdsprachenassistenten/innen zur Verfügung gestellt. In Bayern bietet dagegen insbesondere die Euregio Egrensis mit ihrer „Sprachoffensive“ ein attraktives Angebot.

www.bohemicum.de

Související informace

Na začátek stránky